VROUDENSPIL

VROUDENSPIL

Seit nunmehr zehn Jahren hegen und pflegen die Münchner von Vroudenspil ihre eigens kreierte Hausmarke, den Freibeuter-Folk. Eine wilde Mischung aus Folk-Rock, Ska, Balkan und den Einflüssen dieser Welt und darüber hinaus. Flöten, Saxophon, Rauschpfeifen und Akkordeon werden von treibenden Rhythmen durch teilweise atemberaubende Harmonien und Melodien gejagt, die kein Tanzbein ruhig und keinen Ohrwurm untätig lassen.

Die ‚Meute toter Narren‘ hat sich auf ihren Reisen immer wieder gewandelt und inspirieren lassen von allen möglichen Einflüssen. Sowohl im Mittelalter, wie im Gothic und Metal fühlen sich die Weltenwanderer ebenso zu Hause, wie auf Ska-, Rock- und Weltmusikveranstaltungen. Im Jahr 2019 brachte die Formation ihr mittlerweile fünftes Machwerk „Panoptikum“ auf den Markt.

Zurück

26.+27. JUNI 2020 • Burg Abenberg • Abenberg bei Nürnberg