DRACO FAUCIUM

DRACO FAUCIUM

WENN FLASCHEN KLIRREN, LAUTES GELÄCHTER ZU HÖREN IST oder einfach jeder Gin -Tonic und alles Bier vernichtet wurde; wenn es heißt, „Nicht der Ton zählt, sondern der Pegel“ oder auch „Nimm yourself not to ernst“, dannliegen Wahnsinn und Musik nahe beieinander, aber auch heftiges Feuer in der Luft. Das Feuerder Drachenrachenbrut, „Draco Faucium“.

Sieht man die grazile junge Frau inmitten diesem Haufen rauer, ungepflegter Rüpel, denkt man nicht, dass klare Harmonien und sinnvoll angeordnete Töne den Weg in das Ohr des Zuhörers finden, doch man kann sich eines Besseren belehren lassen.

Zurück

26.+27. JUNI 2020 • Burg Abenberg • Abenberg bei Nürnberg